Alzheimer Gesellschaft Hessen

Das Ziel

Die Alzheimer-Gesellschaft Hessen verfolgt laut Satzung das Ziel, den Informationsstand und das Problembewusstsein bezüglich der Alzheimer-Krankheit und ähnlicher Leiden in der Öffentlichkeit zu verbessern und außerdem das Verständnis und die Hilfsbereitschaft gegenüber den direkt oder indirekt Betroffenen zu mehren.

  • Er entwickelt und fördert Hilfen für alle von der Alzheimer-Krankheit und anderen Demenzerkrankungen betroffenen Menschen und deren Angehörigen sowie anderen direkt oder indirekt Betroffener.
  • Der Verein vertritt die Interessen der Betroffenen und Angehörigen auf Landesebene und ist Ansprechpartner für Ministerien und Verbände, die auf Landesebene tätig sind.
  • In Zusammenarbeit mit den regionalen Mitgliedsverbänden fördert und unterstützt er insbesondere
  • die Bildung und Begleitung lokaler Selbsthilfe-Initiativen
  • die Zusammenarbeit der Alzheimer Gesellschaften und Alzheimer-Selbsthilfe- Initiativen
  • die Weiterentwicklung angemessener Versorgungsstrukturen für Menschen mit Demenz in Hessen
  • Der Verein initiiert und unterstützt die fachliche Fort- und Weiterbildung aller Berufsgruppen, die an der Behandlung, Pflege, Betreuung und Rehabilitation von Patienten mit Alzheimer-Krankheit oder ähnlichen Leiden beteiligt sind.

Kontakt

Alzheimer Gesellschaft Hessen e. V.

0611 724 257 01

E-Mail senden

Was wir wollen:

  • eine Lobby für Menschen mit Demenz, für pflegende Angehörigen und für die Selbsthilfe auf Landesebene bilden
  • dem Thema „Demenz“ eine Öffentlichkeit verschaffen und Menschen mit Demenz mehr Raum in der Gesellschaft geben
  • Schulungen und Fortbildungen für Menschen mit Demenz, für Angehörige, Ehrenamtliche und Fachkräfte
  • Aufbau und Beratung regionaler Selbsthilfegruppen unterstützen
  • den Austausch zwischen Ehrenamtlichen verschiedener Ebenen fördern und unterstützen.
  • an der Vernetzung von Angeboten für Menschen mit Demenz mitwirken